Altholz

Was ist Altholz?

Holzabfall wird als Altholz, Gebrauchtholz, Abfallholz oder Recyclingholz bezeichnet. Altholz ist verbautes, zumeist behandeltes Holz, das bei Baumaßnahmen wie Abriss oder Renovierung von Gebäuden anfällt. Dazu gehören Massivhölzer ebenso wie Holzwerkstoffe, Span- und Tischlerplatten. Auch Verbundhölzer gehören zur Abfallart Altholz. Unterschieden wird zwischen unbelastetem und schadstoffhaltigem Holz.

Altholz entsorgen

Altholz entsorgen Sie getrennt von den restlichen Abbruchmaterialien in einem eigens dafür bereitgestellten Container. So lassen sich auf Baustellen in einem erheblichen Maße Entsorgungskosten sparen. Die Containerdienste entsorgen zwei verschiedene Arten von Altholz in jeweils dafür vorgesehenen Containern: [https://www.containerbestellung24.de/altholz/abrissholz-abbruchholz.html Abbruch-] und Bauholz und nicht behandeltes Altholz.

Container für Altholz mieten

Wenn Sie Fragen zur [https://www.containerbestellung24.de/altholz/altholzentsorgung.html Entsorgung von Altholz] haben, hilft Ihr lokaler Entsorger gerne weiter. Im Container-Shop finden Sie die Kontaktdaten, alle Kosten und Preise und können 24 h einen Container für Altholz mieten und bestellen.

Altholz wird klassifiziert in die Fraktionen

  • A I: nicht behandeltes Altholz wie Holzpaletten, Verpackungen und Transportholzkisten aus naturbelassenem Vollholz
  • A II: behandeltes Altholz, z.B. Paletten aus Holzwerkstoffen oder Betonschalungshölzer
  • A III: belastetes Holz wie Sperrmüll Holz oder Paletten aus Verbundstoffen
  • A IV: besonders belastetes Holz wie Sparren aus Dächern oder auch Fenster

 

Nicht behandeltes Altholz

  • Nicht behandeltes Altholz ist naturbelassenes Vollholz ohne Anstrich, Lasur, Lackierung oder Imprägnierung.
  • Hierzu zählen: Balken und Bretter, Furnierholz, unbehandelte Paletten und Holzkisten, sowie Schnittreste, die bei der Holzverarbeitung entstehen.
    Bitte berücksichtigen Sie, dass behandeltes oder kontaminiertes Altholz aussortiert wird. Diese Abfälle sollten separat entsorgt werden.
  • Ausgeschlossen sind z.B.: Eisenbahnschwellen, druckimprägniertes Holz, wie zum Beispiel Zäune oder imprägnierte Sichtschutzwände und generell mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz.
    Baumstämme, Baumstubben und Wurzeln zählen in der Regel zu den [https://www.containerbestellung24.de/gartenabfaelle/ Garten- und Parkabfällen], die bei Gärtnern und Betrieben des GaLaBaus anfallen.

Unter Altholz werden alle Holzmaterialien verstanden, die bereits verwendet wurden und die als Abfall entsorgt werden sollen. Je nach Herkunft und Behandlung wird Altholz nach der Altholzverordnung in vier Kategorien unterteilt:

AI: naturbelassenes Holz
AII: verleimtes, beschichtetes, lackiertes Holz
AIII: halogenorganisch beschichtetes Holz (kein Holzschutzmittel)
AIV: mit Holzschutzmitteln behandeltes oder schadstoffbelastetes Holz

Wichtiger Hinweis: Unsere Container für Altholz dürfen nur mit Altholz der Kategorien AI – AIII befüllt werden. Sollen AIV-Althölzer entsorgt werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

  • Holzbalken (< 6 cm Kantenlänge)
  • Holzbretter
  • Paletten / Transportkisten
  • Holzfußböden / Parkett / Laminat
  • Holzmöbel
  • Furnierholz
  • Gartenzäune (nicht imprägniert)

Was darf nicht rein?

  • Außentüren und -fenster
  • Imprägnierte Hölzer
  • Polstermöbel
  • Brandholz
  • Bahnschwellen
  • Holz mit Anhaftungen
  • Baumstämme / Wurzelstöcke
  • Gartenabfälle

 

Container bzw. Mulden für Altholz

Holz ist ein Naturprodukt, welches vielfältig eingesetzt wird. Etwa im Bauwesen als Bauholz (z. B. als Verschalungsbretter) oder im Möbelbau für Holz-Möbel aus Fichte, Kiefer, Eiche oder auch aus Spanplatten. Doch irgendwann wird Holz zu Abfall – im wahrsten Sinne des Wortes zu „Altholz“ (oder auch Ge­brauchtholz oder Abbruchholz genannt). Wenn also auf Baustellen, Demontagen oder Abrissen Altholz als Abfall anfällt, muss ein Container gemietet werden, um das Altholz zu entsorgen. Doch bevor Sie einen Altholz Container (oder auch Mulde) bestellen, sollten Sie wissen, was zu beachten ist, wenn Sie Gemüsekisten, Laminate, Bretter, Balken (oder was bei Ihnen zu Hause oder im Unternehmen als Altholz anfällt) umweltgerecht und kostengünstig entsorgen wollen.

Das Entsorgen und das Recycling von Holzabfällen ist in der „Verordnung über Anforderungen an die Verwertung und Beseitigung von Altholz“, kurz auch Altholzverordnung (AltholzV) geregelt. Die Verordnung für Altholz definiert die Klassen, in die Holzabfall eingestuft wird. Auf Basis dieser Kategorien kann man Altholz entsorgen.

Altholz der Kategorie AI

Als AI-Holz wird naturbelassenes oder nur mechanisch bearbeitetes Holz verstanden. Es ist nicht verschmutzt und vollständig unbehandelt. Beispiele sind Möbel aus Massivholz, Vollholz-Bretter oder Holzkisten aus Vollholz. Unbehandeltes Holz ist gut zu entsorgen und kann dem stofflichen Recycling zugeführt werden – vorausgesetzt, es wird sauber in einem Container erfasst. Dann kann es gut zur Herstellung von Spanplatten oder Pressholz eingesetzt werden.

Altholz der Kategorie AII

Als AII-Holz bezeichnet man verleimtes, beschichtetes, lackiertes oder anderweitig behandeltes Holz. Die Beschichtung muss jedoch frei von halogenorganischen Verbindungen oder von Holzschutzmittel sein. Beispiele für so behandelte Holzprodukte sind Tischlerplatten, Leimholzplatten, Dielen, Innentüren aus Holz. Behandeltes Holz kann ebenfalls stofflich verwertet werden.

Altholz der Kategorie AIII

Als AIII-Holz bezeichnet man beschichtes Holz, wobei die Beschichtung halogenorganische Verbindungen enthält. Das Holz wurde aber nicht mit Holzschutzmittel behandelt. Beispiele sind Paletten mit Verbundmaterial, Altholz aus dem Sperrmüll, Holzmöbel aus dem Innenbereich.

Altholz der Kategorie AIV

Als AIV-Holz bezeichnet man Hölzer, die mit Holzschutzmitteln behandelt wurden, zum Beispiel Holzzäune, Bahnschwellen, Balkongeländer, Holz aus dem Schiffsbau, Außentüren, Gartenmöbel aus Holz, Holzterrassen, Rebpfähle.

Unbehandeltes und behandeltes Altholz der Kategorien I-III können gemeinsam in unseren Altholz Container geworfen werden. Wenn Sie aber mit Holzschutzmitteln imprägniertes Altholz haben, müssen Sie dieses separat als Sonderabfall entsorgen. Altholz der Kategorie IV darf nicht in den Container für Altholz!

Altholz kostengünstig entsorgen

Wenn Sie einmalig eine größere Menge Holzabfall haben oder wenn bei Ihnen regelmässig Altholz anfällt und zu entsorgen ist, sollten Sie unbedingt Altholz trennen und einen separaten Container für Altholz bestellen. Abfalltrennung spart Geld und mit sauber erfassten Holzabfällen ist das Recycling immer einfacher. Und wenn Sie die Holzabfälle vor dem Befüllen des Containers noch zerkleinern, können Sie das Volumen des Containers besser ausnutzen und mehr Holz entsorgen.

Das Entsorgen von Holz geht einfach, wenn Sie den Container für Altholz einfach online im Meinhardt Shop bestellen. Wir liefern schnell, zuverlässig und günstig Absetzcontainer (oft auch Mulden genannt) in den Größen 5 cbm, 7 cbm oder 10 cbm. Wenn der Container gut geschützt ist, zum Beispiel bei Ihnen auf dem Hof oder in der Einfahrt, können Sie unsere offenen Container zum Entsorgen bestellen. Wenn der Container für Holz dagegen auf der Straße steht oder nicht so gut geschützt ist, sollten Sie eventuell einen unserer Meinhardt Container mit Deckel bestellen, diese sind nämlich abschliessbar. So stellen Sie sicher, dass nur Sie Ihre Abfälle entsorgen!

Container für Altholz liefert der Meinhardt Containerdienst in die Rhein-Main-Region

Bestellen Sie einfach Ihren Container für Altholz auf SHOP.MEINHARDT.BIZ. Wir liefern schnell und zuverlässig Abfallcontainer in den passenden Größen. Bequem von Zuhause können Sie online in unserem Containershop zum gewünschten Zeitpunkt Ihren Holz – Container bestellen. In diesen dürfen Sie dann behandeltes oder unbehandeltes Altholz werfen – mit Ausnahme von gefährlichem Altholz der Kategorie IV.

Container zum Entsorgen von Altholz:
Albig, Alsbach-Hähnlein, Alsheim, Alzey, Appenheim, Armsheim, Aspisheim, Babenhausen, Bad Soden, Badenheim, Bechenheim, Bechtolsheim, Bensheim, Bermersheim vor der Höhe, Biblis, Bickenbach, Biebelnheim, Biebesheim, Bingen am Rhein, Bischofsheim, Bodenheim, Bornheim, Bubenheim, Budenheim, Bürstadt, Büttelborn, Dalheim, Darmstadt, Dexheim, Dieburg, Dienheim, Dietzenbach, Dintesheim, Dolgesheim, Dreieich, Eckelsheim, Egelsbach, Eimsheim, Einhausen, Eltville am Rhein, Engelstadt, Ensheim, Eppelsheim, Eppertshausen, Eppstein, Erbes-Büdesheim, Erzhausen, Eschborn, Esselborn, Essenheim, Fischbachtal, Flomborn, Flonheim, Flörsheim, Framersheim, Frankfurt am Main, Freimersheim, Friesenheim, Fürth, Gabsheim, Gau-Algesheim, Gau-Bickelheim, Gau-Bischofsheim, Gau-Heppenheim, Gau-Odernheim, Gau-Weinheim, Geisenheim, Gensingen, Gernsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Griesheim, Grolsheim, Groß-Bieberau, Groß-Gerau, Groß-Rohrheim, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern, Gumbsheim, Hahnheim, Hainburg, Hangen-Weisheim, Harxheim, Hattersheim, Heidesheim am Rhein, Heppenheim, Heusenstamm, Hochborn, Hochheim, Hofheim am Taunus, Horrweiler, Hünstetten, Idstein, Ingelheim am Rhein, Jugenheim in Rheinhessen, Kelkheim, Kelsterbach, Kettenheim, Kiedrich, Klein-Winternheim, Köngernheim, Kriftel, Lampertheim, Langen, Lautertal, Liederbach, Lindenfels, Lonsheim, Lorsch, Lörzweiler, Ludwigshöhe, Mainhausen, Mainz, Messel, Modautal, Mommenheim, Monzernheim, Mörfelden-Walldorf, Mühlheim am Main, Mühltal, Münster, Münster-Sarmsheim, Nack, Nackenheim, Nauheim, Neu-Isenburg, Niedernhausen, Nieder-Olm, Nieder-Wiesen, Nierstein, Ober-Flörsheim, Ober-Olm, Ober-Ramstadt, Obertshausen, Ockenheim, Oestrich-Winkel, Offenheim, Oppenheim, Otzberg, Partenheim, Pfungstadt, Raunheim, Reinheim, Riedstadt, Rimbach, Rödermark, Rodgau, Roßdorf, Rüdesheim am Rhein, Rüsselsheim am Main, Sankt Johann, Saulheim, Schaafheim, Schlangenbad, Schornsheim, Schwabenheim an der Selz, Schwalbach, Seeheim-Jugenheim, Seligenstadt, Selzen, Siefersheim, Sörgenloch, Spiesheim, Sprendlingen, Stadecken-Elsheim, Stein-Bockenheim, Stockstadt, Sulzbach, Sulzheim, Taunusstein, Trebur, Udenheim, Uelversheim, Undenheim, Vendersheim, Viernheim, Wackernheim, Wahlheim, Waldalgesheim, Wallertheim, Walluf, Weiler bei Bingen, Weinolsheim, Weiterstadt, Welgesheim, Wendelsheim, Wiesbaden, Wöllstein, Wonsheim, Wörrstadt, Zornheim, Zotzenheim, Zwingenberg.

Prüfen Sie in unserem Shop, ob Meinhardt auch in Ihre Region Container zum Entsorgen von Altholz liefert. Dafür müssen Sie nur die Postleitzahl eingeben, wo der Container für Altholz benötigt wird. Die Kosten und Preise für das Entsorgen von Altholz sind abhängig vom Lieferort und von der Größe des Containers. Auch die Mietdauer spielt eine Rolle – bei Meinhardt stehen die Container die ersten Tage komplett mietfrei! In unserem Shop bestellen Sie den Container für Althol zum kalkulierbaren Festpreis. Sie wissen also, mit welchem Budget und mit welchen Entsorgungskosten Sie für den Container kalkulieren müssen. Aber eines ist garantiert mit einem Container von Meinhardt als Ihrem Entsorgungspartner in Mainz, Frankfurt und Umgebung: